Weltweite Anti-Stress-Epidemie verbreitet sich mit zunehmender Geschwindigkeit

Weltweite, unaufhaltsame Epidemie breitet sich aus und ist in der Lage jeglichen Stress zu verhindern.

Stress EpidemieEs wird befürchtet, dass Milliarden Individuen in den nächsten fünf Jahren infiziert werden könnten, mit verheerenden Folgen für Politik, Wirtschaft, die gesellschaftlichen Systeme an sich und jeden Einzelnen.

Hier folgen die Hauptsymptome dieser schrecklichen Krankheit:

1. Die Neigung, sich durch seine eigene Intuition leiten zulassen, anstatt unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen und Verhaltensweisen, die in der Vergangenheit konditioniert wurden, zu leiden.

2. Totaler Verlust der Fähigkeit, sich Sorgen zu machen.

3. Totaler Mangel an Interesse alles und jeden zu bewerten und zu be/verurteilen.

4. Völliges Desinteresse, Tag ein Tag aus seinen negativen Gedanken nachzuhängen und aufkommende gute Gefühle im Keim zu ersticken.

5. Ein konstantes Wohlgefühl beim Wertschätzen von Menschen und Dingen, was zur Folge hat, dass man andere nicht mehr verändern will.

6. Das Bestreben, sich selbst zu ändern, um für die eigenen Gedanken, Gefühle, Emotionen, den eigenen Körper, das materielle Leben und die Umgebung auf eine positive Art zu sorgen, so dass wir ein selbstbestimmtes und befreites Leben führen können.

7. Rezidivierende (wiederkehrende) Anfälle von Lächeln. Einem Lächeln, das danke sagt und das ein Gefühl von Einheit aufbaut mit allem, was ist.

8. Eine stets weiter wachsende Empfänglichkeit für Einfachheit, Lachen und Freude.

9. Immer häufigere Momente, in welchen man in Stille mit seiner Seele non-verbal kommuniziert, was ein angenehmes Gefühl von Zentriertheit, Zufriedenheit und Glück verursacht.

10. Befriedigung darin finden, dass man sich wie ein Mensch verhält, der Fröhlichkeit und Freude bringt anstatt Kritik und Gleichgültigkeit.

11. Die Fähigkeit, alleine, im Paar, in einer Familie oder Gemeinschaft auf eine tolerante, gleichberechtigte Art zu leben, ohne Opfer, Täter oder Retter spielen zu wollen.

12. Ein Gefühl von Verantwortlichkeit und Glückseligkeit, dass man der Welt seine Träume von einer harmonischen und friedlichen Zukunft und einer Welt im Überfluss schenken will.

13. Totale Akzeptanz der eigenen Anwesenheit auf der Erde und der Wille, sich jeden Moment zu entscheiden für das, was schön, gut, wahr und lebendig ist.

Wenn sie weiterhin in Angst, Abhängigkeit, Konflikten, Krankheit und Konformismus leben wollen, vermeiden sie dann um jeden Preis jeden Kontakt mit Menschen, welche diese Symptome zeigen, denn dieser Zustand ist äußerst ansteckend.

Falls sich bei Ihnen schon Symptome zeigen, müssen Sie wissen, dass Ihr Zustand wahrscheinlich hoffnungslos ist. Medizinische Behandlungen und gruppendynamische Zwangseingliederungen können für kurze Zeit einzelne Symptome unterdrücken, aber das unausweichliche Fortschreiten der Krankheit kann nicht aufgehalten werden. Sie ist eine direkte Folge unseres zellulären Bauplans, der DNA.

___________________________________________________

Dieser Artikel (Autor unbekannt) kursiert schon (in etwas abgewandelter Form) mehrere Jahre im Web, ist deshalb aber umso aktueller, was den Bezug zum Massenphänomen Stress anbelangt. Denn macht man sich das Gegenteil jedes einzelnen Punktes bewusst und beschließt für sich seine Achtsamkeit während des Tages auf das Auftreten der genannten Situationen und Gefühle zu lenken und sich klar und bestimmt dem zuwendet, was man wirklich in dieser Sache möchte, ist das Auftreten von Stress so gut wie ausgeschlossen.

Damit nicht jeder gleich zum Erleuchteten bzw. spirituell Suchenden werden muss, um einen großen Nutzen aus den oben genannten „Symptomen“ zu ziehen, empfehle ich mit  2-3 Punkten zu starten und zu beobachten was sich in Bezug auf ihren Stresslevel verändert. Und geben Sie sich (etwas mehr) Zeit; es braucht diese Zeit für eine Veränderung der eigenen Sichtweise.

Sollten Sie thematisch mit diesem Artikel gar nichts anfangen können, so hoffe ich wenigstens er konnte Ihnen ein sanftes Lächeln auf die Lippen zaubern oder Sie sind in schallendem Gelächter ausgebrochen. In allen Fällen haben Sie etwas für ein stressfreieres Leben getan, denn Lachen ist ein bewährtes Mittel gegen Stress.

Über den Autor

Mario Herold

Mario Herold ist Jahrgang 1962. Er unterstützt Menschen bei der positiven Lebensgestaltung u.a. durch Meditation und Bewusstseinsentwicklung. Er bietet Methoden und Werkzeuge zur Verbesserung der Lebensqualität und gibt Impulse für Veränderung & Wachstum. Er ist IT-Experte, Coach und digitaler Entrepreneur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Alle Rechte vorbehalten © 2013-2018 - Hier bloggt: Mario Herold - Powered by WordPress.