Tag - Stressabbau

1
Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?
2
Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen
3
Ängste – Die unsichtbare Macht hinter dem Stress !
4
Stress mit dem lieben Geld
5
Stressbewältigung: Kontrolle – oder doch besser Loslassen
6
Weltweite Anti-Stress-Epidemie verbreitet sich mit zunehmender Geschwindigkeit

Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?

Er ist überall, mal unterschwellig, mal direkt vor unserer Nase - der STRESS Stress mit der Arbeit, den Kollegen, dem Partner, der Familie, dem Geld, dem eigenen Körper, Angst vor der Zukunft, Panikattacken, innere Leere, Burnout, Depression .. die Liste lässt sich beliebig fortsetzen Dass Bewegung einer der besten Stresskiller überhaupt ist, dürfte vielen bekannt sein. Aber etwas zu wissen und etwas dauerhaft in unser Leben zu integrieren sind zwei[...] Weiterlesen

Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen

Stressabbau in der Küche: Mit Achtsamkeit kochen Stress ist mittlerweile nicht nur im Berufsleben allgegenwärtig, sondern hält immer mehr Einzug in unser Privatleben: Wir sind gestresst, wenn wir einkaufen, wenn wir kochen und nicht zuletzt wenn wir essen. Beim Einkaufen prasseln in jeder Sekunde unzählige Eindrücke auf uns ein. Beim Kochen gilt es verschiedene Aktionen zu koordinieren und gleichzeitig durchzuführen. Und das schnelle Essen vor dem Fernseher hat wenig mit[...] Weiterlesen

Ängste – Die unsichtbare Macht hinter dem Stress !

Angstfrei leben bedeutet auch Stressfrei leben Schon als Baby sind wir abhängig davon, dass wir von unseren Eltern umsorgt werden. Gefüttert, gewickelt und liebkost zu werden ist keine Option sondern ein Muss für das Fortbestehen unseres jungen Menschenlebens. Obwohl unser Überleben während dieser Zeit vollkommen davon abhängt, dass wir Nahrung und Liebe bekommen und dies lautstark kundtun, wenn wir das Gefühl haben, es wäre mal wieder Zeit dafür, hatten wir dennoch  KEINE ANGST und waren[...] Weiterlesen

Stress mit dem lieben Geld

GELD war schon immer ein probates Mittel, um Leistungsbereitschaft zu fördern, aber auch eines um auszubeuten. Für viele ist einfach nicht genug da,  zumindest steckt das in vielen Köpfen. Die Wahrheit ist: es ist genug davon da, aber es ist wieder mal ein Verteilungsproblem. Ganz ähnlich wie es sich mit den Industrieländern und den Entwicklungsländern verhält. Die einen haben zu viel, die anderen zu wenig. Laut einem Bericht der Bundesbank im[...] Weiterlesen

Stressbewältigung: Kontrolle – oder doch besser Loslassen

Kämpfen oder Rückzug Stress haben wir dann, wenn wir zu der Überzeugung gelangen, dass wir eine Situation nicht mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen (Zeit, Geld, Energie, Fähigkeiten, Kenntnissen, phys. Körper, etc.) lösen können. In der Steinzeit war der Stressauslöser z.B. ein Säbelzahntiger, der ganz sicher schneller rennen konnte als wir und uns deshalb im Sinne von "flight or fight" nur noch übrig blieb uns kampfbereit zu machen. Heute haben sich[...] Weiterlesen

Weltweite Anti-Stress-Epidemie verbreitet sich mit zunehmender Geschwindigkeit

Weltweite, unaufhaltsame Epidemie breitet sich aus und ist in der Lage jeglichen Stress zu verhindern. Es wird befürchtet, dass Milliarden Individuen in den nächsten fünf Jahren infiziert werden könnten, mit verheerenden Folgen für Politik, Wirtschaft, die gesellschaftlichen Systeme an sich und jeden Einzelnen. Hier folgen die Hauptsymptome dieser schrecklichen Krankheit: 1. Die Neigung, sich durch seine eigene Intuition leiten zulassen, anstatt unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen und Verhaltensweisen,[...] Weiterlesen

Alle Rechte vorbehalten © 2013-2018 - Hier bloggt: Mario Herold - Powered by WordPress.