Kategorie - Depression

1
Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?
2
Ängste – Die unsichtbare Macht hinter dem Stress !
3
Fischöl hilft gegen Stress
4
Antidepressiva – Pillen gegen die Depression (.. was Sie aber wissen sollten ..)
5
Burnout: Mit Vollgas gegen die Wand

Taugen die 5 Tibeter zum Stressabbau ?

Er ist überall, mal unterschwellig, mal direkt vor unserer Nase - der STRESS Stress mit der Arbeit, den Kollegen, dem Partner, der Familie, dem Geld, dem eigenen Körper, Angst vor der Zukunft, Panikattacken, innere Leere, Burnout, Depression .. die Liste lässt sich beliebig fortsetzen Dass Bewegung einer der besten Stresskiller überhaupt ist, dürfte vielen bekannt sein. Aber etwas zu wissen und etwas dauerhaft in unser Leben zu integrieren sind zwei[...] Weiterlesen

Ängste – Die unsichtbare Macht hinter dem Stress !

Angstfrei leben bedeutet auch Stressfrei leben Schon als Baby sind wir abhängig davon, dass wir von unseren Eltern umsorgt werden. Gefüttert, gewickelt und liebkost zu werden ist keine Option sondern ein Muss für das Fortbestehen unseres jungen Menschenlebens. Obwohl unser Überleben während dieser Zeit vollkommen davon abhängt, dass wir Nahrung und Liebe bekommen und dies lautstark kundtun, wenn wir das Gefühl haben, es wäre mal wieder Zeit dafür, hatten wir dennoch  KEINE ANGST und waren[...] Weiterlesen

Fischöl hilft gegen Stress

Stress auflösen mit Omega-3 essentiellen Fettsäuren Omega ist zwar auch ein Sternennebel und mit Omega-Centauri, einer der hellsten mit freiem Auge beobachtbaren Kugelsternhaufen und damit ein bekannter Vertreter am Sternenhimmel, aber weniger bekannt dürfte sein, dass Omega-3 ungesättigte Fettsäuren ausgezeichnet bei Stress und Depression helfen können. Omega-3 Fettsäuren gehören zu den essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das essentiell bezieht sich dabei auf den Umstand, dass diese vom Körper benötigt, aber nicht selbst produziert werden.[...] Weiterlesen

Antidepressiva – Pillen gegen die Depression (.. was Sie aber wissen sollten ..)

Wenn nichts mehr geht .. Werden Antidepressiva zu früh verschrieben ? "Fünf Prozent der Deutschen nehmen regelmäßig Medikamente gegen Depressionen. Deutsche Ärzte verschreiben inzwischen doppelt so viele Antidepressiva wie noch vor zehn Jahren. 2010 waren es 1,1 Milliarden Tagesdosen. Weltweit gehören Antidepressiva mittlerweile zu den fünf am häufigsten verkauften Medikamentengruppen. Ein Riesenerfolg für die Pharmaindustrie - auch in Deutschland. Vielen Patienten ist jedoch nicht bewusst, dass es sich um Medikamente[...] Weiterlesen

Burnout: Mit Vollgas gegen die Wand

Burnout wird in der Internationalen Klassifikation der Erkrankungen (ICD-10) als „Ausgebranntsein“ und „Zustand der totalen Erschöpfung“ mit dem Diagnoseschlüssel Z73.0 erfasst. Er gehört zum Abschnitt Z73 und umfasst „Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung“. Nach dieser Einstufung ist der Burnout eine Rahmen- oder Zusatzdiagnose und keine Behandlungsdiagnose, die zum Beispiel die Einweisung in ein Krankenhaus ermöglichen könnte. Dagegen ist die Feststellung einer Depression eine Behandlungsdiagnose. (Quelle: Wikipedia ((https://de.wikipedia.org/wiki/Burnout-Syndrom))[...] Weiterlesen

Alle Rechte vorbehalten © 2013-2017 - Hier bloggt: Mario Herold - Powered by WordPress.