Anti-Stress-Verordnung soll es richten

STRESS: Die SPD macht es zu einem ihrer Wahlkampfthemen zur Bundestagswahl im Herbst 2013.

Die Sozialdemokraten möchten Arbeitnehmer besser schützen und im Falle eines Wahlsieges die Lohnfortzahlung bei Krankheit in bestimmten Fällen auf zwölf Wochen verlängern. „Externe Gesundheitsberater sollen Bedingungen in Unternehmen überprüfen und Angestellte vor Stress bewahren.“

Als Anfang April diese Meldung über den Äther kam1, dachte ich noch an einen möglicherweise verspäteten April-Scherz. Doch nun mehren sich auch aus anderen prominenten Lagern die Stimmen nach einer gesetzlichen Regelung

Die IG-Metall fordert Anti-Stress-Verordnung für Arbeitnehmer

Warum in den Betrieben eine Anti-Stress-Verordnung dringend gebraucht wird, zeigten die Diskussionen beim Anti-Stress-Kongress der IG Metall am 23./24.April in Berlin2

Folgt man der Berliner Morgenpost in dem Artikel „Stress macht Deutschlands Arbeitnehmer seelisch kaputt“3 dann erwarten insgesamt 88 Prozent (bezogen auf Stress am Arbeitsplatz) von ihren Arbeitgebern mehr Schutz vor Stress und Seelenpein und fast 70 Prozent sehen dabei den Gesetzgeber in der Pflicht.

Wie sehen das die Betroffenen wirklich ? Bringt eine gesetzliche Regelung die erwünschte Befreiung vom Stress oder muss sich da auch jeder einzelne an die Nase fassen ?

Kommentare und Diskussion erbeten !

  1. Quelle Spiegel Online: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-will-anti-stress-verordnung-und-laengere-lohnfortzahlung-a-892417.html []
  2. Quelle IG-Metall: http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/SID-6FC53049-5B87E38B/internet/style.xsl/anti-stress-kongress-der-ig-metall-in-berlin-11586.htm []
  3. Quelle Berliner Morgenpost: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article115556799/Stress-macht-Deutschlands-Arbeitnehmer-seelisch-kaputt.html []

Über den Autor

Mario Herold

Mario Herold ist Jahrgang 1962. Er unterstützt Menschen bei der positiven Lebensgestaltung u.a. durch Meditation und Bewusstseinsentwicklung. Er bietet Methoden und Werkzeuge zur Verbesserung der Lebensqualität und gibt Impulse für Veränderung & Wachstum. Er ist IT-Experte, Coach und digitaler Entrepreneur.

2 Kommentare

Hast du eine Meinung darüber ?
  • Ich meine es ist ein wichtiges Thema .. sieht man ja, wenn Politik und Gewerkschaften es aufgreifen, sind davon sicherlich viele betroffen. Wenn man da selber drin steckt, ist guter Rat teuer und für die Krankenkassen ist das sicherlich auf Dauer nicht bezahlbar. Ich denke Aufklärung und Hilfe ist wichtig .. und alle müssen was tun

    • Hallo Helmut, danke für deinen Kommentar. Ja die Entwicklung spricht für sich. Genaue Zahlen sind nicht bekannt, da Stress, genau so wie Burnout, keine ausreichend erforschte und anerkannte Krankheit ist, aber an den Stress-Symptomen, die mitlerweile so gut wie jeder hat, wie Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Nahrungsunverträglichkeiten, Verdauungsprobleme, Energielosigkeit, Frust, Gereiztheit, Ängste usw. merken wir schnell dass es größere Dimensionen angenommen hat und noch kein Ende in Sicht ist. Hier muss radikal umgedacht werden und das heisst eben gesamtgesellschaftlich als auch jeder Einzelne für sich. Und es ist gar nicht so schwer selbst etwas zu ändern .. wie in diesem Blog noch gezeigt wird. Also dran bleiben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Alle Rechte vorbehalten © 2013-2018 - Hier bloggt: Mario Herold - Powered by WordPress.